Meine Freunde

Leider ist mein ältester Freund Kalo am 30.7.2013 nach unserer gemeinsamen Morgenrunde für immer von uns gegangen. Er hinterlässt eine große Lücke. Wir vermissen ihn sehr.

 

 

 

Dann habe ich noch einige Führhundfreunde. In Marburg gibt es ja sehr viele sehbehinderte Menschen, und viele von ihnen verlassen sich nicht nur auf den Stock. Das ist gut, denn so ein vierbeiniger Freund kann einem viel besser helfen. Ich bin immer ganz platt, was die so alles können. Mittlerweile habe ich sogar schon gelernt, dass sie am Führgeschirr nicht mit mir spielen spielen dürfen. Aber auch so ein Führhund hat mal Freizeit, und was gibts da schöneres, als einen ordentlichen Spaziergang mit Freunden.

Meine Freundin Akira und ich
Meine Freundin Beauty und ich

Jetzt kommt meine Labbyfreundin aus Kindertagen, die schöne Luna.

Luna
Ich bin schnell wie der Wind

Das hier ist einer meiner kleinen Freunde, Freddy. Er ist nur ein paar Monate älter als ich und wohnt in der Nachbarschaft.

Ha, Ha, Frauchen war wieder nicht schnell genug.

Der kleine Timo ist mein allerkleinster und der älteste Freund, er ist schon 15 Jahre alt.

Begegnung auf dem Bürgersteig

Meine Freunde aus der Nachbarschaft, Hündin Polly und Kater Leo.

Spiel mit mir!
Hallo Kumpel!

Vizsla-Rüde Sam

Hallo Sam!
Attacke

Eine Freundin aus der Musikschule, Kerry

Wie wärs mit uns beiden?
Ich mach mich auch ganz klein!

Und der kleine Elo Lasse

Der kleine Lasse

Cora, eine junge Gordon Setter Hündin

Neugierig sind wir beide

Hier noch ein paar kleine Filmchen von mir und meinen Freunden:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Sonneborn